eBook-Reader
und Tablets
vom Buchhändler

 

Lieblingslektüre immer dabei und jederzeit bestellbar? Zusammen mit der Beratungskompetenz Ihres Buchhändlers? Mit unseren Tablets und eBook-Readern bekommen Sie eBooks und eBook-Reader aus einer Hand:

 

nämlich vom Buchhändler Ihres Vertrauens.

 

Sie können die eBooks auch unabhängig von einem mobilen Endgerät erwerben: Über einen Download-Link, den Sie per E-Mail zugeschickt bekommen, oder über den Kauf im Online-Shop Ihres Buchhändlers. Erkundigen Sie sich in Ihrer Buchhandlung, welche Möglichkeiten sie Ihnen anbietet!

 

Hier geht es zur
Schritt-für-Schritt-PDF-Anleitung

Unsere Empfehlungen im August 2018

 

Ulrike Herberg empfiehlt:

Wie Demokratien sterben

Levitsky, Steven

bis 17:15 Uhr bestellt - abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 22,00 inkl. MwSt.

Steven Levitsky/Daniel Ziblatt
Wie Demokratien sterben

DVA Verlag € 22,00

 

Seit Ende des kalten Krieges sterben Demokratien meist auf subtile Art, nämlich an der Wahlurne. Viele Regierungschefs werden gewählt und fangen dann an demokratische Institutionen zu bekämpfen mit Hilfe von rechtsstaatlichen Mitteln. Das sind schleichende Prozesse, die Bürger oft nicht bemerken.                           Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten – sie zeigt, wie anfällig selbst eine so alte Demokratie wie die der Vereinigten Staaten ist. Trumps Machtantritt ist der Ausgangspunkt für dieses Buch, das die beiden Harvard-Professoren für Regierungslehre geschrieben haben. Sie analysieren präzise, wie Demokratien in Diktaturen abgleiten quer durch Epochen und Weltreligionen von Hitler + Mussolini  bis hin zu den Autokraten unserer Zeit.  Das Spannende: Autokratische Herrscher agieren überall auf der Welt nach dem gleichen Muster um Demokratien in autoritäre Regime zu verwandeln. Die Autoren identifizieren 4 Merkmale an denen man antidemokratische Tendenzen erkennen könnte.  Das Buch bietet keine einfachen Lösungen. Ist aber ein Plädoyer dafür, die Demokratie vor ihren Totengräbern zu schützen.

 

 


                                                     Silke Jahns empfiehlt:

Sommernachtstod

Motte, Anders de la

bis 17:15 Uhr bestellt - abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 14,99 inkl. MwSt.

Silke Jahns empfiehlt:

Anders de la Motte
Sommernachtstod
Droemer Verlag € 14,99

Ein Dorf in Südschweden im Jahr 1983. An einem Sommerabend verschwindet der fünfjährige Billy, nur sein Schuh wird gefunden. Eine groß angelegte Suchaktion bleibt erfolglos. Kommissar Mansson ist für die Ermittlungen verantwortlich. Schnell gibt es einen Verdächtigen, doch das Verbrechen wird nie aufgeklärt und Billy bleibt vermisst. Die Familie zerbricht an dem Verlust. 

Das Buch spielt zum einen im Sommer 1983, als Billy verschwand. Ein weiterer Handlungsstrang spielt  in der Gegenwart und handelt von Vera, Billys Schwester. Sie arbeitet als Therapeutin, doch sie selbst hat den Verlust ihres kleinen Bruders nie verarbeitet.  Als in einer Gesprächsrunde ein neuer Patient von einem verschwundenen Freund aus seiner Kindheit erzählt, erkennt Vera die Parallelen zu ihrer eigenen Familiengeschichte. Wer ist der Mann und was ist damals tatsächlich passiert? 

Ein spannender Kriminalroman mit einer packenden Auflösung.

 

 

Wiebke Siebenhaar empfiehlt:

Die Schönheit der Nacht

George, Nina

bis 17:15 Uhr bestellt - abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 18,99 inkl. MwSt.

Wiebke Siebenhaar empfiehlt:

Nina George

Die Schönheit der Nacht

Knaur Verlag € 18,99

Claire, die erfolgreiche Verhaltensbiologin mittleren Alters, verbringt ihren Urlaub jedes Jahr mit Mann und Sohn in ihrem Kindheitshaus in der Bretagne.

In diesem Sommer begleitet von der 19jährigen Julie, der Freundin ihres Sohnes.

2 Protagonistinnen - 2 Perspektiven das Leben zu betrachten. 2 Frauen auf der Suche nach Freiheit, Selbstbestimmtheit und Liebe.

Die lebenserfahrene Claire, 'die Gewordene' fragt sich: Bin ich der Mensch geworden, der ich sein will? Lebe ich das Leben, das ich leben will?

Julie, noch am Beginn ihres Erwachsenlebens, 'die Werdende' fragt sich:

Welcher Mensch will ich werden? Welches Leben will ich leben?

Die 2 Frauen lernen voneinander, miteinander und aneinander. Ein Roman der leisen Töne, der noch lange nachklingt.

 

 

Bianca Firse empfiehlt:

Ein Freund wie kein anderer

Scherz, Oliver

bis 17:15 Uhr bestellt - abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 14,00 inkl. MwSt.

Oliver Scherz

Ein Freund wie kein anderer

 Thienemann Verlag € 14,00

 

Kernbotschaft meines Monats-Tipps: Wahre Freundschaft überwindet alle Hürden!

Das kleine Erdhörnchen Habbi lebt wohlbehütet von seiner Mutter mit seinen Geschwistern in einer gemütlichen Erdhöhle. Ihr Alltag ist gut organisiert und jeder hat seine Aufgaben.

Die Abenteuerlust packt ihn immer mal wieder und das eine oder andere Mal setzt er sich über die Verbote und Warnungen seiner besorgten Mutter hinweg. Auf einem seiner Streifzüge stößt er auf einen schwer verletzten Wolf - bekanntermaßen dem größten Feind der Erdhörnchen. Er hilft dem kraftlosen Tier und versorgt ihn mit Futter bis er wieder zu Kräften gekommen ist. Wenn das seine Mutter wüsste...

 

Ein wunderbares Kinderbuch. Humorvoll und spannend zugleich und gut geeignet für kleine Leute ab 6 Jahre.

Die schönen Illustrationen und der schöne Erzählstil des Autors runden das (Vor)Lesevergnügen ab. 

 

 

Ulrike Husen empfiehlt:

Still - Chronik eines Mörders

Raab, Thomas

bis 17:15 Uhr bestellt - abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.

Thomas Raab

  Still - Chronik eines Mörders

Droemer Verlag € 9,99

Karl Heidemann, der als Baby nur schreit, weil er die Geräuschkulisse der Welt nicht erträgt, der seine Kindheit nach der erschreckenden Einsicht seiner Eltern in einem umgebauten Kellerraum verbringt und erst beim Selbstmord seiner Mutter an die Oberfläche kommt, entdeckt voller Faszination die Metamorphose zwischen lebendig und tot. Und ihm ist ausschließlich und endgültig klar, dass die Menschen einen großen Fehler begehen, wenn sie ihr Leben über die Schönheit, den Frieden, die Stille des Todes stellen. Wozu all das Aufbegehren, wenn doch die Erlösung erst mit dem Tod eintritt? Er beschließt nun selbst dafür zu sorgen, seinen Mitmenschen das Wunder des Sterbens näherzubringen, in dem er sich zum Mörder entwickelt. Und erst als er in seiner Jugend das taubstumme Mädchen Marie kennenlernt, die von ihrem gewalttätigen Vater misshandelt wird, tritt ein Motiv in sein Bewusstsein. Karl kann nicht nur töten, er wird sich auch rächen und er hat dafür alle Zeit der Welt.

Formschön und klug geschriebener Roman über die Verfehlungen der menschlichen Seele. Eindrucksvoll, berührend, mitreissend und abschreckend zugleich. Hat mich sehr an *Das Parfum* von Patrick Süsskind erinnert.

 

 

Lutz Herberg empfiehlt:

Kleinhirn an alle

Waalkes, Otto

bis 17:15 Uhr bestellt - abholbereit am nächsten Werktag

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 22,00 inkl. MwSt.

Otto Waalkes Kleinhirn an alle

 

Heyne Verlag € 22,00

Darauf haben Generationen von Fans gerade noch gewartet: Otto erzählt aus den ersten 70 Jahren seines Lebens - einem märchenhaften Aufstieg vom Deichkind zum Alleinunterhalter der Nation. Seine Sketche und Figuren haben unser kollektives Gedächtnis und unseren Witzwortschatz bereichert: Harry Hirsch (übergibt sich ins Funkhaus), Robin Hood (der Stecher der Entnervten), Susi Sorglos (föhnt ihr goldenes Haar), Louis Flambée (kocht Pommes de Bordell) Peter, Paul and Mary (are planning a bank robbery) und der "Schniedelwutz" (hat's bis in den Duden gebracht).

Aber: Wer waren eigentlich Ottos Vorbilder? Wo kommt er her? Was treibt ihn an? Wie entsteht seine eigene Art von Komik? Und wozu überhaupt? Gibt es ein Geheimnis?

Jetzt erzählt Otto freiwillig von Höhe- und Tiefpunkten, von den glücklichsten und den glanzvollsten Momenten, ohne die peinlichsten und traurigsten auszulassen. Nicht zu vergessen einige noch unveröffentlichte Fotos und selbstgemalte Bilder.

 

In Ruhe einige Stunden stöbern...

 

... viele Bücherfreunde/ -innen
träumen davon, doch verhindert
oft das alltägliche Leben mit
Arbeit, Familie, Garten etc. diese
lustvolle Beschäftigung.

 

Deshalb bieten wir Ihnen an :

Lassen Sie sich mit guten
Freunden oder Bekannten nach
Ladenschluß in der
Buchhandlung für einige
Stunden einschließen ( ohne
Buchhändler vor Ort ) und
schmökern Sie nach
Herzenslust.

 

Das ist möglich:
werktags nach 18 Uhr
oder auch am Samstag
oder Sonntag.

 

Melden Sie sich gerne mit Ihren
Wünschen einige Zeit vorher bei

Frau Herberg.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da

Montag - Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr, Sonnabend von 9 Uhr bis 13 Uhr

 

außerhalb der Ladenöffnungszeiten: Fax 04532 - 2 17 49, E-mail info@bargtebuch.de , Homepage www.bargtebuch.de

 

 

 

Bis 17 Uhr 15  bestellen ........... am nächsten Morgen ab 9 Uhr in der Buchhandlung !